WICHTIGE INFORMATION

Jai Gurudev an alle,

der Lenkungsausschuss von Bhakti Marga arbeitet daran, dass Bhakti Marga in Deutschland den Status einer „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ erhält. Dieser Status würde uns rechtlich einen ähnlichen Status geben wie z.B. den der katholischen oder evangelischen Kirche in Deutschland.

WARUM IST DAS NOTWENDIG?

Im Allgemeinen würde dies Bhakti Marga als religiöse Institution „offiziell“ machen. Andere Gruppen wie die Zeugen Jehovas und der Hindu-Tempel in Hamm haben diesen Status in der Vergangenheit erhalten. Ein großer Vorteil wäre, dass wir unsere Kinder dann offiziell in der „Bhakti Marga-Religion“ in öffentlichen Schulen unterrichten könnten, was bedeutet, dass „unsere“ Kinder das Recht hätten, unseren Religionsunterricht anstelle des regulären Religionsunterrichts in den Schulen zu besuchen. Andere „Rechte“ beinhalten, dass wir z. B. im Arbeitsrecht unsere eigenen Regeln anstelle der regulären arbeitsrechtlichen Regeln anwenden könnten. Es ist dann auch möglich, bestimmte Gebäude als „Sakralbauten“ zu bezeichnen, was auch einige Vorteile hat. Wir könnten dann offiziell Steuern von unseren Mitgliedern einfordern, allerdings sind es bisher nur die beiden großen Kirchen (protestantisch und katholisch), die dies tun, da die Bürokratie recht umfangreich ist. Im Allgemeinen wären wir auf einer ganz anderen Ebene in Bezug auf die Akzeptanz und Anerkennung der Öffentlichkeit, und es würden sich für uns viele Türen öffnen, auch in interreligiösen Initiativen, religiösen Dialogen, etc. …

WAS BRAUCHEN WIR?

Um es kurz zu machen: Wir werden viele Unterschriften von Devotees, Followers und Personen brauchen, die erklären, dass sie Teil der Bhakti Marga-Bewegung sind. Je mehr wir haben, desto größer sind die Chancen, diesen Status zu erhalten.

Es können auch andere Ländern auf der ganzen Welt helfen, wenn sie sich an die Bhakti Marga-Zentrale in Deutschland wenden müssen.

WIE MAN DIE UNTERSCHRIFTEN SAMMELT

Wann immer Personen das Dokument unterschreiben, müssen sie die Version für Deutschland (deutsche Version) verwenden. Wir haben dieses Dokument jedoch bereits an alle Übersetzungskoordinatoren geschickt, damit es auch in die verschiedenen Sprachen übersetzt werden kann.

Bitten sendet das Formular an alle Bhakti Marga-Gruppen, OM Chanting-Gruppen usw. um Unterschriften zu sammeln. Ihr könnt die Unterschriften auch während Bhakti Marga-Veranstaltungen, regelmäßigen Treffen, etc. sammeln …

WAS PASSIERT MIT DEN UNTERSCHRIEBENEN FORMULAREN?

Sobald die Formulare ausgefüllt sind, müssen sie uns ausgehändigt werden (Ihr könnt sie in Shree Peetha Nilaya an der Rezeption abgeben) als ORIGINAL (Papierformular), NICHT gescannt, kopiert, etc. …

Wenn Ihr die Formulare per Post versenden möchtet, sendet sie bitte direkt an Paartha:

Bhakti Marga Zentrum
c/o Fabian Leuzinger (Paartha)
Am Geisberg 1-8
65321 Heidenrod-Springen
Deutschland

Danke, dass du geholfen hast, diese Unterschriften zu sammeln. GURUJI betonte mehrmals die Bedeutung dieses Projektes, und wünscht sich, dass wir ihm eine besondere Priorität geben.

X