2019: Das Jahr gelebter Hingabe

Jai Gurudev, alle zusammen!

Sprechen wir über die guten Vorsätze fürs neue Jahr. Wie oft schon hat ein neues Jahr begonnen? Wie viele Menschen haben eine Menge Vorsätze gehabt?
Der Verstand ist nicht materiell. Es ist nicht so, dass man sagen kann, ja, ich nehme etwas daraus, lege es zur Seite und ändere es für das nächste Jahr.
Jeder sagt „Ich werde zu einem besseren Menschen, ich werde aufhören zu trinken, ich werde mit dem Rauchen aufhören, ich werde kein Fleisch mehr essen, ich werde mit diesem und jenem aufhören…“ aber ändern sie sich wirklich? Nein, das tun sie nicht. Sie ändern sich für eine Woche, aber dann kommt eine Gruppe von Freunden, oder sie machen etwas am Computer, machen die selben Dinge und der gleiche Schmutz entsteht wieder in ihrem Geist, und nichts hat sich geändert. Nur das Jahr hat sich geändert aber der Mensch hat sich nicht verändert. Deshalb sage ich, es ist sehr wichtig, den Geist mit den richtigen Dingen zu füttern, deshalb beginnt jeden Tag mit einem Vers aus der Bhagavad Gita.

Mit den Änderungen, die du bei dir selbst vornimmst, kannst du mit klarem Verstand ins neue Jahr gehen, und deinen Geist mit den richtigen Dingen füllen. Nimm etwas vom Gepäck, dem alten Gepäck, das du getragen hast, und wirf es weg. Denn, indem du es wegwirfst, entsteht neuer Platz für neue Dinge. So hast du die Veränderung bereits in dir, wenn du in dieses neue Jahr hinein gehst. Beginne das neue Jahr, während du an Gott denkst, während du Seinen Namen singst. Oft vergessen das die Leute, weißt du. Wenn ihr euch Silvester heutzutage in der Welt anschaut, ist überall Party. Wir haben auch eine Party im Tempel, jedoch feiern wir mit dem Namen Gottes, wir singen und tanzen mit Seinem Namen.

Wenn wir ins neue Jahr gehen, ändern sich nur die Zahlen, aber du kannst auch sehen, wie Leute sich selbst geistig programmiert haben. Du hast deine Gedanken darauf programmiert, dass etwas Neues beginnt. Das neue Jahr mit dem Namen Gottes zu beginnen, wird darum in jedem von euch große Veränderungen bewirken.

So wünsche ich euch allen ein glückliches neues Jahr 2019, und möge, durch Giridharis Gnade, Er jedem von euch viel Glück, Liebe, Bhakti und Vertrauen geben, sodass ihr selbst zu einer Opfergabe zu Füßen des Herrn werden könnt.

Jai Gurudev!

Paramahamsa Vishwananda  – 30. Dezember 2018

X