Navaratri ist ein hinduistisches Fest zu Ehren der Göttlichen Mutter.
Aus dem Sanskrit: Nava bedeutet neun, und Ratri heißt Nacht.

Wie Paramahamsa Vishwananda bereits letztes Jahr angekündigt hat, wird ab diesem Jahr zwei Mal Navaratri gefeiert. Das Herbst-Navaratri im Oktober ist das Haupt-Navaratri und im April – das Frühlings-Navaratri.

Warum feiern wir Frühlings-Navaratri?

Der Frühling ist eine Übergangszeit und ein guter Zeitpunkt, um sowohl das körperliche als auch das geistige Gleichgewicht wiederherzustellen. Wir kommen mit unserer spirituellen Gemeinde zusammen, um die Göttliche Mutter zu feiern, uns auf unsere Sadhana zu konzentrieren und durch Fasten unseren Geist und unseren Körper zu reinigen. Vasanta, oder Frühlings-Navaratri, steht auch in Verbindung mit Lord Rama, einem männlichen Aspekt der Göttlichkeit.

Durga (die „Beseitigerin aller Hindernisse“) vereint neun spezifische Aspekte, die aufzeigen, welche Eigenschaften auf dem spirituellen Weg unentbehrlich sind. Während der Navaratri–Zeit wird in jeder Nacht eine der neun Erscheinungsformen von Durga Devi geehrt.

Das ist Ihre Bedeutung:

Navaratri Tag 1: Shailaputri Devi

Shailaputri ist die mächtigste und am meisten verherrlichte aller neun Formen von Durga. Sie ist eine Inkarnation von Parvati. In einem früheren Leben war Sie Sati, die sich Selbst in das Yagna-Feuer stürzte, weil Ihr Vater Ihren geliebten Mann Shiva beleidigt hatte. Sie wurde als Tochter des Himalaya wiedergeboren und nahm den Aspekt von Shailaputri an, um den Stolz und die Dämonen des „zu viel“ und „zu wenig“ zu zerstören. Wir beten zu Ihr, dass Sie uns hilft, uns dem Göttlichen hinzugeben. Ihre Farbe ist rot.

Navaratri Tag 2: Brahmacharini Devi

In Ihrem nächsten Leben wünschte sich die Göttin Parvati wieder Shiva als Ihren Mann. 600 Jahre lang unternahm Sie strenge Buße und Meditation, bevor Ihr Wunsch erfüllt wurde. Als Brahmacharini Devi ist Sie die Göttin der Disziplin und Sie zeigt uns, dass Sadhana Zeit und Engagement braucht. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, was wir wollen, und konzentriert bleiben, unabhängig davon, was um uns herum passiert. Wir beten zu Ihr um Disziplin in unserer Sadhana und um Fortschritte auf dem spirituellen Weg. Ihre Farbe ist weiß.

Navaratri Tag 3: Chandraghanta Devi

Als der Dämonenkönig Mahishasur Parvatis Schönheit sah, wollte er, dass Sie seine Frau wird. Sie stimmte zu, aber nur unter der Bedingung, dass er sich als stärker erwies, als Sie es war. Obwohl er den Segen hatte, von keinem Menschen getötet zu werden, unterschätzte er die Macht von Gottes kreativer Shakti und wurde von Ihr in Form von Chandraghanta Devi getötet. Mahishasur repräsentiert das große Ego im Menschen, und insbesondere den Stolz, sich selbst besser zu sehen als andere. Wir beten zu Ihr um Demut, die nötig ist, um uns von jeglicher Art von Stolz zu befreien. Ihre Farbe ist orange.

Navaratri Tag 4: Kushmanda Devi

Als das Universum noch nicht existierte und es überall Dunkelheit gab, erschuf Kushmanda das Universum mit einem Lächeln. Dann manifestierte Sie sich selbst und verbreitete Ihr Licht in alle Richtungen, wie die Strahlen der Sonne. Sie vernichtet Leid und Krankheiten und vergrößert Leben, Ruhm und Stärke. Kushmanda wird mit dem geringsten Maß an Hingabe besänftigt, und wenn man Sie von ganzem Herzen verehrt, wird man sicherlich Ihre Gunst gewinnen. Ihre Farbe ist blau.

Navaratri Tag 5: Skanda Mata

Skanda Mata ist die Mutter von Muruga, dem Kriegergott und Kommandanten der himmlischen Armeen, den Sie auf Ihrem Schoß hält. Sie ist die Mutter, die die Kraft gibt, jede Negativität zu überwinden. Indem Sie Muruga hält, zeigt Sie, wie Sie uns alle hält. Wenn du von Herzen aufrichtig betest, „Maa, ich will das wirklich“, wird Sie es annehmen und du wirst Sie spüren. Sie wird dir helfen und geben, was du willst und Sie wird alles für dich tun. Ihre Farbe ist gelb.

Navaratri Tag 6: Katyayani Devi

Katyayani Devi ist eine furchterregende Form von Shakti. Sie ist weithin bekannt als die Kriegsgöttin, die die Dämonen der Wut und des Hasses getötet hat. Sie ist zwar mitfühlend, aber Sie ist auch streng und diszipliniert, um uns zu helfen, auf das Göttliche zuzugehen. Wir beten zu Ihr, dass sie Krankheiten, Leid und Angst zerstört und uns mit Reichtum, Erlösung, Erfolg, Leidenschaft, einem guten Gefährten und einem tiefen spirituellen Leben segnet. Ihre Farbe ist pfauengrün/blau.

Navaratri Tag 7: Kalaratri Devi

Kalaratri Devi ist dunkel: die Farbe der Nacht und der Unendlichkeit. Sie zerstört das Böse und hat diese besondere Form und Erscheinung angenommen, in der Sie Dämonen bekämpft, um die Welt zu reinigen und so Ihre Kinder zu retten. Obwohl Sie furchterregend wirkt, ist Sie sehr sanft und unschuldig. Sie ist bekannt als diejenige, die immer gibt, die immer Gutes für Ihre Devotees tut. Sie nimmt alles vom Devotee an und absorbiert sowohl das Gute als auch das Schlechte. Wir beten zu Kalaratri Devi, dass Sie uns hilft, frei zu sein und uns aufrichtig dem Göttlichen hinzugeben, damit wir unser wahres Selbst verwirklichen können. Ihre Farbe ist schwarz.

Navaratri Tag 8: Mahagauri Devi

Mahagauris weiße Haut und Kleidung symbolisieren den Aspekt unseres wahren Selbst, das frei von Schmutz oder Unreinheiten ist. Sie möchte, dass wir die Grenzen unseres Geistes überwinden, damit wir erkennen können, dass wir für immer rein und frei sind. Sie verdeutlicht uns, dass es keine Rolle spielt, was oder wieviel wir getan haben. Es geht nur darum, auf welche Art wir es tun. Wenn Dinge aus Liebe geschehen, wird das Göttliche auf uns zulaufen. Wir beten um Mahagauris Gnade, dass Sie uns vom Karma unserer vergangenen Sünden reinigt und uns hilft, die Füße des Herrn zu erreichen. Ihre Farbe ist weiß.

Navaratri Tag 9: Siddhidatri Devi

Siddhidatri Devi repräsentiert einen Aspekt von Maha Lakshmi. Sie ist die ultimative Form der Göttin, die mit den erhaltenden und befreienden Kräften von Lord Maha Vishnu vereint ist. Um „Siddhis“, Kräfte zu erlangen, brauchst du Wissen und Weisheit, und diese werden von Mutter Siddhidatri gewährt. Sie ist diejenige, die achtzehn Arten von Erfolg überbringt, sowohl geistigen als auch materiellen Erfolg. Wir beten zu Ihr, dass Sie jedem die Gnade der Liebe, die Gnade der Weisheit und die Gnade, Ihre Gnade zu erlangen schenkt. Ihre Farbe ist rot.

Das Neun-Nächte-Festival endet an Ram Navami.

An diesem verheißungsvollen Tag feiern wir den Erscheinungstag von Lord Rama, der siebten Inkarnation von Maha Vishnu.

Lord Rama ist eines der größten Vorbilder für Rechtschaffenheit und Hingabe. Er inkarnierte sich, um das Dharma wiederherzustellen und um uns zu zeigen, wie man seine Pflicht im Leben zu erfüllen hat. Als König erbrachte Er enorme Opfer für Sein Volk und zeigte uns allen, dass der Weg des Dharma letztlich zum Wohle aller ist.

Hier findest du einige Impressionen von den Frühlings-Navaratri-Feierlichkeiten 2019 mit Paramahamsa Vishwananda im Ashram!

Spring Navaratri 2019 – Paramahamsa Vishwananda

 

X